Tschaikowsky Ballett-Festival

DAS  RUSSISCHE  NATIONALBALLETT

SCHWANENSEE

Musik: P. I. Tschaikowsky
Choreographie: L. Iwanow und M. Petipa
Konzeption: Rimma Wachsmann

Erleben Sie Anmut, Schönheit und Eleganz, – dargeboten mit unglaublicher Leichtigkeit und höchster technischer Präzision!

Lassen Sie sich entführen in eine Welt der Schwerelosigkeit und Poesie! In feinster, traditioneller Ballettsprache erzählt „Schwanensee“ vom Prinzen Siegfried, der Schwanenprinzessin Odette, dem Magier Rotbart und vor allem vom Sieg der Liebe über das Böse. Die Rolle der Odette zählt zu den anspruchsvollsten und anstrengendsten des klassischen Balletts.

NUSSKNACKER

Musik: P. I. Tschaikowsky
Choreographie: L. Iwanow und M. Petipa
Konzeption: Rimma Wachsmann

Genießen Sie Musik und Tanz in zauberhaftem Bühnenbild und fantasievollen Kostümen!

Clara bekommt am Weihnachtsabend einen Nussknacker geschenkt, der nachts in ihrem Traum zum Leben erwacht… Die Ouvertüre, der Tanz der Schneeflocken oder der Blumenwalzer aus diesem Ballettklassiker sind fest in unserer weihnachtlichen Klangwelt verwurzelt. 

DORNRÖSCHEN

Musik: P. I. Tschaikowsky
Choreographie: L. Iwanow und M. Petipa
Konzeption: Rimma Wachsmann

Als zeitloses Meisterwerk erfreut „Dornröschen“ seit mehr als 100 Jahren das Publikum. Tschaikowsky hielt sein „Dornröschen“ für sein bestes Ballett.  Eine Prinzessin, eine böse und eine gute Fee, ein mutiger Prinz – die bekannte Handlung entführt das Publikum in eine verwunschene Märchenwelt mit brillanten Solo- und Ensembletanzszenen in prächtigen Kostümen!

Ein atemberaubend schöner Traum. Das Publikum war außer sich. Der Applaus wollte und wollte kein Ende nehmen. Begeisterungsrufe schallten durch die Luft. Minutenlang nur Klatschen und Jubeln, dazu Fußgetrappel, es dröhnte und donnerte Woge für Woge, lauter und immer lauter, Jung und Alt gleichermaßen hingerissen, ergriffen – mit einem Wort: Verzaubert
(Siegener Zeitung)

DIE MÄRCHENERZÄHLERIN

Eine Märchenerzählerin (Marina Beniashvili) leitet durch die Handlung, so dass auch die Kleinsten im Publikum dem Inhalt der getanzten Szenen folgen können.

FOTOS